Tradition und Freiheit

Tradition und Freiheit

Der 6-teilige Workshop bietet einen reichhaltigen Kurs über die Gestaltung von Improvisation und schöpft aus der vollen Palette musikalischer Möglichkeiten. In wirkungsvollen praktischen Übungen wird das musikalische Wissen und instrumentale Können der Teilnehmer*innen erweitert und gefestigt. Der Inhalt ist genreübergreifend, offen für alle Instrumente und Stimmen und für alle Interessierte.

Themen der Workshop-Reihe:

  • Vom Fließen in Zeit und Rhythmus
  • Die Entwicklung von Polyrhythmik
  • Harmonische Grundformen und das kreative Öffnen neuer Welten
  • Kommunikatives Spielen in den unterschiedlichen Gruppierungsmöglichkeiten des Ensembles
  • Stärkung des kompositorischen Bewusstseins für die Dramaturgie der Improvisationen
  • Weiterentwicklung der kollektiven und individuellen Fähigkeiten
  • Öffnung und Strukturierung von musikalischen Räumen für die Improvisation durch modulare Kompositionen

Nächster Workshop

Die Workshop-Reihe mit ca. 15 bis 25 Teilnehmer*innen ist für sechs Monate geplant:
Von April bis Ende November 2020 (inkl. Sommerpause im Juli und August)

Geplante Workshopzeiten sind:
Jeweils an einem Samstag:
26. April – 23. Mai – 20. Juni – 26. September – 24. Oktober – 28. November
von 16 bis 19 Uhr
in Köln / im Bürgerhaus Stollwerck

Der Unkostenbeitrag beträgt 120,- Euro für alle sechs Workshop-Termine.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Andrea Gellert
andrea.gellert@posteo.de
Tel.: +49.221.376 16 62